'Stätten' nenne ich diese Werkreihe, weil sie sich mit Orten befasst, die einerseits als mehr oder weniger bekannte Städte im herkömmlichen Sinne wahrgenommen werden können, andererseits aber auch Orte der Phantasie, wo es mir formal um besondere Strukturen verschiedener Architekturformen geht. Inhaltlich stelle ich die Frage nach Natur und Zivilisation, Darstellung verschieden möglicher Lebensräume, das Faszinosum moderner Architektur aber auch das Zerstörerische dieser.

(c) 2018 bei Charlotte Schwarz-Sierp